Institutskolloquium

Prof. Dr. Rainer Koschke: "Begun the Software Clone War Has - Zum Stand der Forschung zu Copy&Paste-Code "

Dienstag, 22. November 2011 16.15 Uhr
  INF 327, Seminarraum 1 (Erdgeschoss)

Softwareklone sind gleiche oder ähnliche Code-Fragmente, die meist durch Copy&Paste entstanden sind. Sie sind eine Form von Redundanz und können ein Problem in der Software-Wartung darstellen. Aus diesem Grund haben sich viele Forscher der Erkennung, Beseitigung und der Änderung von Softwareklonen angenommen. Dieser Vortrag fasst den aktuellen Stand der Softwareklonforschung zusammen. Er beschreibt Studien zur Auswirkung von Klonen und ihre Evolution sowie Techniken zu ihrer Erkennung und Behandlung.

Rainer Koschke ist Professor für Softwaretechnik an der Universität Bremen und leitet dort die Arbeitsgruppe Softwaretechnik. Er beschäftigt sich seit mehr als zehn Jahren in seiner Forschung mit statischen Programmanalysen für die Wartung und Weiterentwicklung von Software. Im Projekt Bauhaus, einem Kooperationsprojekt der Universitäten Bremen und Stuttgart sowie dem Spin-Off Axivion GmbH, forscht er an der Entwicklung praxistauglicher Werkzeuge zur Analyse von Programmen. Rainer Koschke ist Chair des IEEE TCSE Committee on Reverse Engineering und im Lenkungskomitees der Konferenzen Embedded Software Engineering, IEEE Working Conference on Reverse Engineering und ACM Symposium on Software Visualization sowie Autor vieler wissenschaftlicher Publikationen in diesem Bereich.


webadmin   20.04.2017
zum Seitenanfang