Eva Zauke: "Das Internet der Dinge als technologische Herausforderung und Treiber für die Digitalisierung in Unternehmen"

 

Mittwoch, 22. November 2017 19.00 - 20.30 Uhr
Im Neuenheimer Feld 205, Seminarraum A

 

Im Jahr 2020 wird es pro Person auf der Erde sechs angeschlossene Sensoren geben. Der Trend zur Digitalisierung ist somit schon Realität. Der Vortrag beleuchtet zwei Dinge: technische Aspekte und Herausforderungen des Internets der Dinge (Internet of Things, IoT), wie auch Einsatzszenarien bei Kunden, die ihr Geschäft und Unternehmen entweder effizienter und effektiver gestalten oder in innovative Geschäftsmodelle investieren und aus der Digitalisierung Vorteile ziehen.

Eva Zauke ist Diplom-Informatikerin und Betriebswirtin und arbeitet als Development Executive bei der SAP SE in Walldorf. Sie ist Chief Operating Officer des Bereichs IoT & Digital Supply Chain und verantwortet zudem die Entwicklung der Benutzeroberflächen für IoT, die Cloud Delivery Prozesse, wie auch die beiden Startup Acceleratoren in Berlin und Palo Alto für IoT. In früheren Rollen bei der SAP war sie als Vice President verantwortlich für die Produktdefinition und das Produktmanagement von SAP Technologie Produkten (SAP NetWeaver, Business Objects), sowie in unterschiedlichen Bereichen der SAP tätig (Produktentwicklung, Go-to-Market, Rapid Deployment Solutions). Vor der SAP war sie in unterschiedlichen Rollen in der IT bei der Deutschen Bahn und der Deutschen Post, sowie bei ORACLE Consulting tätig.


webadmin   06.11.2017
zum Seitenanfang